CME Kurs · Kuhmilchallergie – Symptomatik, Diagnostik und Behandlung (2017)

Kuhmilchallergie – Symptomatik, Diagnostik und Behandlung (2017)

Nach Durchführung dieser CME-zertifizierten Fortbildung werden Sie 1. die häufigsten Anzeichen und Symptome einer KMA erkennen; 2. zwischen IgE- und nicht IgE-vermittelten Reaktionen unterscheiden können; 3. verstehen, wie dies die Diagnosefindung beeinflusst; 4. die am besten geeigneten Therapiemaßnahmen problemlos beschreiben können; 5. wissen, welche Spezialnahrung als Ersatz für Kuhmilch empfohlen wird und welche nicht; 6. die wichtige Bedeutung der Langzeitnachbeobachtung verstehen.




    Weitere Fortbildungen in der Kategorie


Notfallkoffer – Was passiert, wenn der Praxisinhaber ausfällt?
Update Angststörungen in der hausärztlichen Praxis – Teil 1 Diagnostik
Sarkopenie – die neue Herausforderung im Alter