Processing
Haben Sie ein wenig Geduld. Die Seite wird gleich für Sie angezeigt.​
ᐅᐅ CME Online Fortbildungen sortiert nach Pharmakotherapie | Medcram.de

Medcram®

AKTUELLES WISSEN IN 60 BIS 90 MINUTEN – INTERAKTIV UND ORTSUNABHÄNGIG.

AKTUELLES WISSEN IN 60 BIS 90 MINUTEN – INTERAKTIV UND ORTSUNABHÄNGIG.

Medcram®

Als unabhängiges CME-Portal bürgt Cogitando für die inhaltliche Qualität aller zertifizierten Fortbildungen.

Bürgt Cogitando für die inhaltliche Qualität aller zertifizierten Fortbildungen
s

Medcram®

Medcram eine Online-Plattform für hochwertige medizinisch-wissenschaftliche Vorträge, Schulungen und Seminare.

Online-Plattform für hochwertige medizinisch-wissenschaftliche Vorträge

Medcram®

Qualifizierte Referenten Aktuell und dem neusten Wissensstand entsprechend Streng neutral Entsprechend der Fortbildungsordnung der BLÄK und BÄK .

Entsprechend der Fortbildungsordnung der BLÄK und BÄK
Aufmerksamkeitsstörung (ADHS) bei Erwachsenen – Teil 1 Diagnostik
Kurs Beschreibung

Etwa 30 - 50% der von einer ADHS betroffenen Kinder zeigen auch im Erwachsenenalter deutliche Symptome, die sie in ihrer Lebensgestaltung erheblich beeinträchtigen. Häufig leiden ADHS-betroffene Patienten auch unter anderen komorbiden psychischen Störungen.

Aufmerksamkeitsstörung (ADHS) bei Erwachsenen – Teil 1 Diagnostik

zum Kurs

Für diese Fortbildung ist die
Zertifizierung abgelaufen.
Trotzdem sind die Inhalte noch aktuell.
Schauen Sie hinein!

Mit freundlicher Unterstützung von Cogitando GmbH
Aufmerksamkeitsstörung (ADHS) bei Erwachsenen – Teil 2 Psycho- und Pharmakotherapie
Kurs Beschreibung

Etwa 30 - 50% der von einer ADHS betroffenen Kinder zeigen auch im Erwachsenenalter deutliche Symptome. Vorgestellt wird eine multimodale Therapie der ADHS unter der Prämisse, dass Ihnen in Klinik und Praxis sehr selten ADHS im Erwachsenenalter als singuläre Störung begegnet.

Aufmerksamkeitsstörung (ADHS) bei Erwachsenen – Teil 2 Psycho- und Pharmakotherapie

zum Kurs

Live Webinar am: 21/11/2018
zertifiziert für Fachgruppe Arzt bei BLÄK (Bayerische Landesärztekammer) mit 4 CME Punkten
Mit freundlicher Unterstützung von Cogitando GmbH
Update Therapie von Angststörungen – Teil 2 Psychotherapie (2018)
Kurs Beschreibung

Im zweiten Teil geht es um Aspekte der psychotherapeutischen Behandlung von Angststörungen. Dargestellt werden u.a. kognitiv verhaltenstherapeutische Techniken, Prinzip der Exposition, Umgang mit Angst-Vermeidung, Grundprinzipien von Entspannungstechniken und Achtsamkeit.

Update Therapie von Angststörungen – Teil 2 Psychotherapie (2018)

zum Kurs

Kursdauer bis: 27/04/2019
zertifiziert für Fachgruppe Arzt bei BLÄK (Bayerische Landesärztekammer)
mit 4 CME Punkten
Mit freundlicher Unterstützung von Cogitando GmbH
Update Therapie von Angststörungen – Teil 1 Diagnostik (2017)
Kurs Beschreibung

Panikstörungen und Agoraphobie gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. In einer aktuellen Untersuchung von 2004 lag die 12-Monatsprävalenz, d.h. das Auftreten einer Angststörung im Untersuchungszeitraum von einem Jahr, für Angststörungen nach DSM-IV bei 14,5%.

Update Therapie von Angststörungen – Teil 1 Diagnostik (2017)

zum Kurs

Für diese Fortbildung ist die
Zertifizierung abgelaufen.
Trotzdem sind die Inhalte noch aktuell.
Schauen Sie hinein!

Mit freundlicher Unterstützung von Cogitando GmbH
Update Therapie von Angststörungen – Teil 1 Diagnostik
Kurs Beschreibung

Panikstörungen und Agoraphobie gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. In einer aktuellen Untersuchung von 2004 lag die 12-Monatsprävalenz, d.h. das Auftreten einer Angststörung im Untersuchungszeitraum von einem Jahr, für Angststörungen nach DSM-IV bei 14,5%.

Update Therapie von Angststörungen – Teil 1 Diagnostik

zum Kurs

Für diese Fortbildung ist die
Zertifizierung abgelaufen.
Trotzdem sind die Inhalte noch aktuell.
Schauen Sie hinein!

Mit freundlicher Unterstützung von Cogitando GmbH
Update Angststörungen in der hausärztlichen Praxis – Teil 1 Diagnostik
Kurs Beschreibung

Panikstörungen und Agoraphobie gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. In einer aktuellen Untersuchung von 2004 lag die 12-Monatsprävalenz, d.h. das Auftreten einer Angststörung im Untersuchungszeitraum von einem Jahr, für Angststörungen nach DSM-IV bei 14,5%. Im Gegensatz zu „normaler“ Angst, die ein notwendiger Bestandteil unseres Lebens ist und uns vor drohender Gefahr warnt, kann eine Angsterkrankung unsere Lebensqualität ernsthaft beeinträchtigen und unter Umständen weitere psychische Folgeerkrankungen hervorrufen. Was kann der Hausarzt tun?

Update Angststörungen in der hausärztlichen Praxis – Teil 1 Diagnostik

zum Kurs

LIVE Fortbildung vorbei!
Den Termin für die Live-Fortbildung haben Sie verpasst? Webinare werden in der Regel aufgezeichnet und sind als CME-Video verfügbar.
Mit freundlicher Unterstützung von Cogitando GmbH