CME Kurs · Privatabrechnung GOÄ für den Facharzt (Gynäkologie und Urologie)

Privatabrechnung GOÄ für den Facharzt (Gynäkologie und Urologie)

Während es im GKV-Bereich durch Budgetierung und RLV kaum Spielräume für Abrechnungsoptimierung gibt, bietet die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) eine Vielzahl an Möglichkeiten, den Praxisumsatz zu steigern. Das Seminar macht Sie mit einigen Feinheiten der Abrechnung in Ihrem Fachgebiet vertraut. So können Sie die Bestimmungen und die Leistungsbeschreibungen der GOÄ korrekt anwenden, um Honorarpotenziale zu erkennen, Fehler sowie unnötige Auseinandersetzungen zu vermeiden. Auf diese Weise erhöhen Sie die Qualität Ihrer Abrechnung und sparen Zeit und Geld.

Themen: o Ist Ihre Privat-/IGeL-Abrechnung schon optimal gestaltet? Kennen Sie alle Stellschrauben der GOÄ? Sind Sie auf die Reklamationen der PKV gut vorbereitet?
o Wie können Sie den großen Gebührenrahmen regelkonform ausschöpfen? Was ist wissenswert zur Abrechnung? Welche Optimierungsmöglickeiten gibt es im Bereich sonographischer Leistungen und zur „Sprechenden Medizin“?
o Honorareinbußen durch GOÄ-Regelungen
o Abrechnung von prä- und postoperativen Leistungen innerhalb eines Behandlungsfalles.
o Zahlreiche praxisorientierte Beispiele.




    Weitere Fortbildungen in der Kategorie


Von der Psoriasis zur Psoriasisarthritis – Früherkennung als Herausforderung
Update Angststörungen in der hausärztlichen Praxis – Teil 1 Diagnostik
EBM oder die Kunst der Abrechnung – für Hausärzte