CME Kurs · Kuhmilchallergie – Symptomatik, Diagnostik und Behandlung


Kuhmilchallergie – Symptomatik, Diagnostik und Behandlung

Nach Durchführung dieser CME-zertifizierten Fortbildung werden Sie 1. die häufigsten Anzeichen und Symptome einer KMA erkennen; 2. zwischen IgE- und nicht IgE-vermittelten Reaktionen unterscheiden können; 3. verstehen, wie dies die Diagnosefindung beeinflusst; 4. die am besten geeigneten Therapiemaßnahmen problemlos beschreiben können; 5. wissen, welche Spezialnahrung als Ersatz für Kuhmilch empfohlen wird und welche nicht; 6. die wichtige Bedeutung der Langzeitnachbeobachtung verstehen.


Kooperations-Partner:



Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen oder
Anregungen zur Verfügung.

Die Bearbeitung Ihrer Anfrage wird in der Regel innerhalb von 24 Stunden erfolgen.






    Weitere Fortbildungen in der Kategorie


Diagnostik und Therapie der Alkoholabhängigkeit – Teil 1 von 3 Grundlagen
Hygienebeauftragter Arzt – Refresher Kurs Lektion 2/2 (kostenpflichtig) April 2019
Die Sucht im Kopf sichtbar machen – Tabakabhängigkeit und -therapie