CME Kurs · Adhärenz in der Pneumologie


Adhärenz in der Pneumologie

Teil 1: „Was nehm ich nur? – Von Wahl, Qual und Adhärenz der medikamentösen Tabakentwöhnung“ (A. Rupp, Stuttgart). Inhalte und Ziele: Evidenzbasierte Behandlungsoptionen, Psychotherapeutische Verfahren, medikamentöse Behandlung, Häufigkeit und Formen der medikamentösen Non-Adhärenz, Einsatz der Minimalintervention, Elemente der motivierenden Gesprächsführung durch zielgerichtete Beratung des Rauchers.

Teil 2: „Medikamentenbezogene Überzeugungen und Adhärenz bei Asthma/COPD“ (S. Brandstetter, Regensburg). Inhalte und Ziele: Abgrenzung Asthma/COPD, ‚Necessity-Concerns-Model‘, Instrumente und Messfaktoren für Adhärenz (BMQ, MARS), intentionale und nicht-intentionale Non-Adhärenz, Einflussfaktoren auf adhärentes Verhalten.

Die Fortbildung besteht aus zwei Videoeinheiten, die hintereinander abgespielt werden. Die Lernerfolgskontrolle beinhaltet Fragen zu beiden Teilen.


Kooperations-Partner:



Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen oder
Anregungen zur Verfügung.

Die Bearbeitung Ihrer Anfrage wird in der Regel innerhalb von 24 Stunden erfolgen.






    Weitere Fortbildungen in der Kategorie


Ernährung – ein unterschätztes Therapieprinzip
Dysphagie-Therapie aus logopädischer Sicht (2017)
Ernährung bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED)