Processing
Haben Sie ein wenig Geduld. Die Seite wird gleich für Sie angezeigt.​
CME Fortbildung - Adhärenz in der Pneumologie

Adhärenz in der Pneumologie



Adhärenz in der Pneumologie

Teil 1: „Was nehm ich nur? – Von Wahl, Qual und Adhärenz der medikamentösen Tabakentwöhnung“ (A. Rupp, Stuttgart). Inhalte und Ziele: Evidenzbasierte Behandlungsoptionen, Psychotherapeutische Verfahren, medikamentöse Behandlung, Häufigkeit und Formen der medikamentösen Non-Adhärenz, Einsatz der Minimalintervention, Elemente der motivierenden Gesprächsführung durch zielgerichtete Beratung des Rauchers.

Teil 2: „Medikamentenbezogene Überzeugungen und Adhärenz bei Asthma/COPD“ (S. Brandstetter, Regensburg). Inhalte und Ziele: Abgrenzung Asthma/COPD, ‚Necessity-Concerns-Model‘, Instrumente und Messfaktoren für Adhärenz (BMQ, MARS), intentionale und nicht-intentionale Non-Adhärenz, Einflussfaktoren auf adhärentes Verhalten.

Die Fortbildung besteht aus zwei Videoeinheiten, die hintereinander abgespielt werden. Die Lernerfolgskontrolle beinhaltet Fragen zu beiden Teilen.

Kooperations-Partner:

    Weitere Fortbildungen in der Kategorie


Kontrolle motorischer Fluktuationen mit Opicapon bei Parkinson
„Raucher beraten – das mache ich täglich!“ Kurzberatung in der Praxis
Kuhmilchallergie: Nahrungsmittel-Provokationen und Anaphylaxie